Ideenpreis “Junge Ideen fürs Land”

Ideenpreis LE 14-20

Das Netzwerk Zukunftsraum Land richtet zum ersten Mal einen Wettbewerb für Ideen zur Verbesserung des Lebens und Arbeitens am Land aus. Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene.

So funktioniert der LE-Preis auf Bundesebene:

  • Gesucht werden innovative Ideen (keine fertigen oder umgesetzten Projekte) zu folgender Frage: „Wie kann das Leben und Arbeiten auf dem Land entscheidend verbessert werden?“
  • Dazu gibt es drei Subfragen, die gleichzeitig die Einreichkategorien bilden:
    • Wie können gerade am Land neue Arbeitsplätze und damit Verdienstmöglichkeiten geschaffen werden?
    • Wie können Umwelt und Ressourcen auf dem Land geschützt werden?
    • Wie können die Lebensqualität und das Zusammenleben unterschiedlicher Menschen am Land verbessert werden?
  • Der Wettbewerb richtet sich an alle jungen Leute, die sich für ländliche Regionen engagieren wollen
  • Es sind Einzel- und Gruppeneinreichungen möglich
  • zwei Alterskategorien mit separaten Preisen:
    • Unter 20 Jahre
    • 20 bis 30 Jahre
  • Preise:
    • Pro Alterskategorie werden drei Ideen (je Subfrage eine) durch eine Jury ausgewählt und ausgezeichnet
    • Zusätzlich gibt es auch einen „Publikumspreis“, d.h. jeder Besucher und jede Besucherin der Webseite kann an einem Community Voting teilnehmen, aus dem dann auch ein Siegerprojekt gekürt wird
    • Und die Schule mit den meisten Einreichungen wird ausgezeichnet
  • Eine Registrierung auf der Plattform ist notwendig: Link: www.ideenfuersland.at
  • Timeline:
    • Ab Mitte November 2016 können Ideen eingereicht werden
    • Ende Jänner 2017 ist das Ende der Einreichphase
    • Anfang Februar bis Mitte März 2017 können registrierte TeilnehmerInnen am online-Voting teilnehmen
    • Mitte März 2017 findet eine Fachjury-Sitzung statt
    • Anfang April 2017 ist die offizielle Preisverleihung

Nähere Informationen zum Ideenpreis finden Sie im Aushang oder und unter https://ideenfuersland.at/