Projektabrechnung

Von der Abrechnung zur Auszahlung.

Nach der erfolgreichen Umsetzung Ihres Projekts gilt es das Projekt abzuschließen, um die entsprechende Förderung zu erhalten.

Je nachdem wie lange das Projekt läuft, gibt es entweder einen Abrechnungszeitraum oder mehrere. Dies wird im Fördervertrag (= Genehmigungsschreiben) Ihres Projekts geregelt. Das LAG-Management unterstützt Sie gerne bei der Abrechung. Da die Erstellung etwas Zeit in Anspruch nimmt, ist es ratsam rechtzeitig vor Ende des Abrechnungszeitraumes Kontakt aufzunehmen.

Elementarer Teil der Projektabrechnung ist der Zahlungsantrag inkl. sämtlicher Beilagen. Ergänzt werde diese Unterlagen durch jene Dokumente, die im Zuge der Projektumsetzung zur Dokumentation der Tätigkeiten erstellt wurden. Sämtliche Unterlagen sind sowohl in ausgedruckter Form, als auch digital auf einem USB-Stick beim LAG-Management abzugeben. Dieses bringt den Antrag wiederum bei der Prüfstelle der Abteilung 17 des Landes Steiermark ein. Investive Vorhaben über € 20.000 werden nach Vorliegen der Endabrechnung im Zuge einer Vor-Ort-Kontrolle der A17 überprüft.

Werden alle Vorgaben zur Projektabrechnung beachten, sollte der Projektabschluss erfolgreich gelingen und einer anschließenden Förderauszahlung nichts im Wege stehen.